Willkommen bei den Fußball-Juniorinnen

Fußball ist nur was für Jungs? Quatsch!

In Fleestedt kicken schon seit über 25 Jahre auch Mädchen gegen den Ball. Und als Partnerverein des VfL Wolfsburg bieten wir unseren Spielerinnen zusätzlich Erlebnisse mit einem der besten Frauenfußballteams in Europa und können dort auch Trainingslager in einem professionellen Umfeld gestalten.

Trainingszeiten

Deine Ansprechpartner

Du hast Fragen zur Mitgliedschaft, unseren Angeboten oder Trainingszeiten?
Dann melde dich gerne jederzeit bei uns.

Svenja Stadler

Obfrau Frauen- und Mädchenfussball
Trainerin C-Juniorinnen
Trainerin D-Juniorinnen

Finn Grag

Co-Trainer C-Juniorinnen

Tom Zimmermann

Co-Trainer C-Juniorinnen

Carsten Schulz

Co-Trainer D-Juniorinnen

Amelie Vergin

Trainerin E-Juniorinnen
Schiedsrichterin

0176 246 403 73

Lars Schmidt

Trainer F-Juniorinnen

017649536605
Es wurden keine Elemente gefunden.

News zum Frauen- und Mädchenfußball

Fußball Frauen 25.05.2024

Bezirksliga

Weiter auf Kurs

Weiter auf Kurs Richtung Landesliga bleiben die Frauen des TuS Fleestedt nach dem 3:1 gegen den BSV Union Bevensen am Samstag. Der Sieg war gesetzt, und so began das Team von Coach Danie Flindt auch das Spiel. In den ersten 30 Minuten fand das Spiel dementsprechend fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste aus Bevensen statt, nur ein Treffer wollte trotz zahlreicher Chancen nicht fallen. Hierzu kam es dann in der 31. Spielminute, als nach einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor des BSV Lea Feske den Ball unglücklich hinter die eigene Linie schob.
Auch danach blieb der TuS am Zug, allerdings gelangte der BSV in der 35. Spielminute vor das Fleestedter Tor und konnte den anschließenden Eckball durch Lina Hedder zum Ausgleich nutzen.
Das gab dem Team des BSV wieder Selbstvertrauen, so dass sie etwas freier aufspielten. Allerdings blieb die Antwort der Fleestedter nicht aus: In der 42. Spielminute stellte Lea Hartgen die Führung erneut nach einem Eckball wieder her.

In der zweiten Spielhälfte wurde es deutlich ruhiger. Der BSV spielte erkennbar strukturierter, der TuS nahm Tempo heraus. Beide teams schienen mit dem Spielstand zufrieden zu sein, wobei die Spannung für die TuS-Fans, die zahlreich erschienen waren, blieb, da nur ein unglücklicher Gegentreffer den notwendigen 3fachen Punktgewinn verhindert hätte.

Erst in der 90. Spielminute konnten sie aufatmen: Lea Hartgen spielte den Ball erneut nach einem Eckball ins Netz zum 3:1 Endstand.

Damit bleibt der TuS in der Tabelle weiter auf Platz 1 punktgleich vor der Eintracht Elbmarsch, die allerdings ein um 8 Treffer schlechteres Torverhältnis hat. Am kommenden Sonntag trifft Elbmarsch auf Bevensen und der TuS muß nach Eldingen /Höfer. Bei einem Sieg dort sollte dann die Staffelmeisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga an Fleestedt gehen. 

Beitrag öffnen

Fußball Juniorinnen 05.05.2024

VfL Wolfsburg-Fußballcamp

Girl's only

Am Wochenende standen die Nachwuchsfussballerinnen im Mittelpunkt: Beim Fussballcamp des VfL Wolfsburg hieß es Girl's only!
In zwei Trainingsgruppen konnten sich die Teilnehmerinnen ganz auf Spiel und Übungen konzentrieren. Dazu gab es eine Trainingsausstattung von NIKE in Schwarz und Neongelb und viel Spaß.

Vielen Dank an Charley und Capy vom Trainerteam des VfL Wolfsburg für ihren engagierten Einsatz.

 

Beitrag öffnen

FOTO (U. Vergin): Pia Maibohm im Spiel gegen Zoe Kalpana Maaß, die die Lüneburger Konter im Alleingang vortragen musste.

Fußball Frauen 28.04.2024

FUSSBALL BEZIRKSLIGA

Klare Sache

 

Mit einem 7:0 gegen Eintracht Lüneburg setzte sich das Frauenteam des TuS Fleestedt am Samstag wieder an die Tabellenspitze der Bezirksliga. Dabei war das Spiel der Fleestedterinnen sehr statisch, viele Chancen wurden im Spielverlauf nicht genutzt. Die Lüneburgerinnen forderten das Team von Daniel Flindt allerdings auch nicht wirklich, zumal sie auch in Minimalbesetzung mit gerade einmal 11 Spielerinnen anreisten.

Den Torreigen eröffnete die Fleestedter Spielführerin Misi Nowek in der 9. Spielminute mit einem sehenswerten Freistoß aus 25 m Entfernung. Bis zur Halbzeit trafen daraufhin Lea Hartgen in der 22. Minute, nochmals Misi Nowek in der 28. Minute und Annabell Schmidt Cabrera in der 39. Spielminute.

Nach der Halbzeit ließen es die Fleestedterinnen etwas ruhiger angehen, ohne dass die Lüneburgerinnen dadurch Chancen bekamen, in der Fleesteder Hälfte gefährlich zu sein.

Die in der 46. Spielminute eingewechselte Lucie Winter traf in der 66. Minute, Jessica Tscheche in der 77. Minute und zum Abschluss traf Laura Schlichting in der 83. Spielminute zum 7:0 Endstand.

Was bleibt nach 91 Spielminuten? Nachdem sich die Fleestedterinnen bereits in der Vorwoche an der Tabellenspitze der Bezirksliga wähnten, am Montag nach der Annullierung des Ergebnisses im Spiel Jesteburg-Buchholz von diesen aber am grünen Tisch wieder verdrängt wurden, machten sie jetzt die Tabellenführung endgültig klar. Die Eintracht aus Elbmarsch steht zwar punktgleich auf Platz 2, hat allerdings mit + 33 Toren ein deutlich schlechteres Torverhältnis als die Fleestedterinnen mit + 52 Tore.

Am 5. Mai geht es für die Fleestedterinnen zum VfL nach Lüneburg, am 11. Mai erwarten sie den MTV Soltau zum Heimspiel im Sportzentrum Seevetal.

 

 

Beitrag öffnen

Fußball Frauen 21.04.2024

FUSSBALL BEZIRKSLIGA: Zurück an die Tabellenspitze

TuS Fleestedt gewinnt 4:0 im Derby gegen Maschen

Nach dem Sieg gegen die bisherigen Tabellenführer von Eintracht Elbmarsch in der Vorwoche setzten die Frauen des TuS Fleestedt im Seevetal-Derby gegen den VfL Maschen ihren Weg Richtung Landesliga fort. Mit einem von Anfang an ungefährdeten 4:0 Sieg am Sonntag in Maschen gelangte das Team von Coach Daniel Flindt wieder an die Tabellenspitze in der Bezirksliga.

Die Fleestedterinnen gingen bereits in der 9. Spielminute durch ein Tor von Jennifer Kühn in Führung. Nach dem Führungstreffer fand die erste Halbzeit dann weitgehend in der Maschener Spielhälfte statt, wobei Lea Hartgen in der 26. Minute und Spielführerin Misi Nowek in der 35. Spielminute durch Elfmeter für weitere Treffer für Fleestedt sorgten.

In der zweiten Hälfte setzte sich das zweikampfbetonte Spiel so fort, wobei die Fleestedterinnen den Maschener Spielerinnen wenige Möglichkeiten einräumten, selbst aber viele weiter Torchancen liegen ließen. In der 65. Spielminute traf Annabell Schmidt Cabrera nach einem Eckball zum 4:0 Endstand für Fleestedt.

Am Ende des Tages hat der TuS im Titelrennen mit den Teams der Eintracht Elbmarsch und des Buchholzer FC nunmehr die beste Ausgangslage für den Aufstieg in die Landesliga.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 17 Uhr gegen Eintracht Lüneburg im heimischen Sportzentrum Seevetal statt.

UPDATE: Am Montag wurde das 2:0 des FC Jesteburg gegen Buchholz annulliert, da die Jestburgerinnen eine Spielerin ihrer Regionalligamannschaft eingesetzt hatten, die nicht spielberechtigt war. Dadurch erhielt der BFC ein 5:0 und volle Punktzahl am grünen Tisch und steht jetzt vor dem TuS in der Tabelle.

Sehr ärgerlich, dass unprofessionelles Handeln einer an Aufstieg und Meisterschaft eigentlich nicht beteiligten Mannschaft genau darauf Einfluß hat.

Beitrag öffnen

Fußball Juniorinnen 21.04.2024

D-Juniorinnen

Platz 2 beim Sichtungsturnier

Beim Sichtungsturnier des des NFV für die D-Juniorinnen in Neu Wulmstorf erreichten die Fleestedterinnen den 2. Platz.

Im Finale gegen das Team der Eintracht Elbmarsch stand es zum Ende der Spielzeit 0:0, nachdem sich beide Teams in der Vorrunde bereits mit einem 1:1-Unentschieden trennten.

Im Neumeterschießen lagen die Elbmarscherinnen zum Schluss din Front. Trotzdem: Großartige Leistung, Glückwunsch!

Beitrag öffnen

Nach dem 3-fachen Punktgewinn gegen Elbmarsch – Team des TuS Fleestedt hat die Landesliga weiter im Blick

Fußball Frauen 14.04.2024

FUSSBALL BEZIRKSLIGA:

TuS-Frauenteam setzt Zeichen gegen Tabellenführer - Landesliga im Blick

Die Landesliga bleibt weiter in Reichweite für die Fußballfrauen des TuS Fleestedt. Gegen die Tabellenführerinnen und direkten Konkurrentinnen um den Aufstieg in die Landesliga von der Eintracht Elbmarsch gelang dem Team um Spielführerin Misi Nowek ein dreifacher Punktgewinn. Bereits in der 13. Spielminute konnten die Fleestedterinnen durch Joelle Schneemann in Führung gehen. Diesen Vorsprung gab das Team im weiteren Spielverlauf mit einer starken Defensivleistung nicht mehr aus der Hand.

Damit verkürzten die Fleestedterinnen den Abstand zu den Elbmarscherinnen auf zwei Punkte. Fünf Spieltage stehen in der Bezirksliga noch aus. Dabei spricht für das Team aus Fleestedt, dass es mit 54 erzielten Toren im bisherigen Saisonverlauf den besten Angriff und mit lediglich 13 Gegentoren gleichzeitig die beste Abwehr der Liga aufbieten kann.

Am kommenden Sonntag treten die Fleestedterinnen beim VfL Maschen an, das nächste Heimspiel im Sportzentrum Seevetal findet am 27. April ab 17 Uhr gegen Eintracht Lüneburg statt.

Beitrag öffnen

Fußball Juniorinnen 17.03.2024

BUNDESLIGA

Großer Fußball für E- und F-Juniorinnen in Wolfsburg

Am Montag stand die Fußballbundesliga der Frauen auf dem Spielplan von 26 Fußballerinnen der E- und F-Jugend des TuS Fleestedt, der SG Salzhausen/Garlstorf und der Kreisauswahl Harburg. Auf Einladung des VfL Wolfsburg, Partnerverein des TuS Fleestedt, begleiteten die Mädchen die Spielerinnen des VfL Wolfsburg und von RB Leipzig in der AOK-Arena in Wolfsburg auf das Spielfeld.

Zuvor konnten sie sich unter der Tribüne genau umschauen und erlebten gemeinsam mit Alex Popp und Merle Frohms das Wolfsgeheul, das in Wolfsburg den Einlauf der Fußballerinnen ins Stadion begleitet.

Ein tolles Erlebnis, mit dem Beifall der Zuschauer dann auf das Spielfeld zu laufen! Jedenfalls gab es anschließend viele glückliche Gesichter, die dann das Bundesligaspiel gemeinsam anschauen konnten, das die Wölfinnen souverän mit 4:0 gewannen. Und der Star des Abends war für unsere Spielerinnen Jule Brand, die zwei der vier Wolfsburger Tore erzielte.

  • 1
Kontakt
Geschäftsstelle

Turn- und Sportverein Fleestedt von 1911 e.V.
Mühlenweg 70
21217 Seevetal

04105 690 8288

Kontakt aufnehmen

Folgt uns auf Social Media