Der TuS Fleestedt lebt wie die meisten Sportvereine auch heute noch durch das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder. Sie leben durch das Engagement von Menschen wie Walter Hagemann, der am 21. Januar sein 20. ‚Dienstjubiläum‘ als Vorsitzender des Vereins begeht. Am 21. Januar 2001 wurde er von der Generalversammlung des Vereins zum Vorsitzenden gewählt, nachdem er zuvor bereits zehn Jahre als 2. Vorsitzender für den Verein tätig war. Hinzu kommen 50 (!) Jahre als Fußballobmann von 1967 bis 2017, viele Jahre leitete er auch die Jugendfußballabteilung und legte dabei bis heute die Grundlage, dass der TuS mit aktuell 28 Fußballteams inklusive einer Frauen- und drei Mädchenmannschaften als einziger Verein in Seevetal für fast alle Altersklassen Fußball anbieten kann.

Hier findet ihr unser aktuelles TuS@home Online-Trainingsangebot

# LOCKDOWN: Wir müssen in die Verlängerung

Auch wenn das Land Niedersachsen die neue Corona-Verordnung, die ab Montag gelten soll, noch nicht veröffentlicht hat, steht dennoch fest: WIR MÜSSEN IN DIE VERLÄNGERUNG.

Die Kontaktbeschränkungen zur Pandemiebekämpfung werden bis Ende Januar verlängert, so dass wir bis dahin auch nicht zum Sport vor Ort zurückkehren dürfen.

Im November und Dezember habt ihr für die Sportler in TuS fleißig Vereinsscheine bei euren Einkäufen in REWE-Märkten gesammelt und für den TuS gescannt.

12.110 Vereinsscheine sind dabei zusammengekommen. WAHNSINN!

Mit denen können wir jetzt aus dem Katalog eines Sportausstatters Sportgeräte und -ausrüstung bestellen. Wer Ideen hat, was für die verschiedenen Abteilungen und Gruppen des TuS damit beschafft werden kann, der kann seinen Wunsch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Wir werden schauen, dass möglichst Material bestellt wird, für das wir so bisher kein Budget hatten. Wir werden berichten.

Das Jahr 2020 hat sicherlich viele Erwartungen enttäuscht, das gilt ganz sicher auch für uns Sportler. Aber inzwischen zeichnet sich ein Weg aus der Pandemie ab und damit auch Perspektiven für den Breitensport. Und wir sind bereit, unser Sportzentrum und die Sportplätze wieder schnell mit Leben zu füllen, sobald das möglich ist.

Der 24-Stundenlauf muss allerdings noch warten. Dafür benötigen wir einen Vorlauf von gut einem Jahr und wir werden mit der Planung des nächsten Laufs erst beginnen, wenn wir sicher sein können, dass er auch stattfinden kann.

Seit 2 ½ Jahren arbeiten wir im TuS am Projekt zur Prävention zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport. Eigentlich wollten wir Ende 2020 mit dem Projekt fertig sein, leider hat Corona unseren Zeitplan ausgebremst.

Unterkategorien

Nach Jahre langem Kampf hat der Rat der Gemeinde Seevetal den Bau eines Sportzentrums am Mühlenweg in Fleestedt beschlossen.

Über den langen Weg zu dieser Entscheidung, den Aktionen des Vereins und seiner Mitglieder und über den aktuellen Planungsstand informieren Sie die folgenden Beiträge.


Offizielle Pressemitteilungen des TuS Fleestedt

Ergänzend zum Sportangebot beteiligt sich der TuS Fleestedt seit langen Jahren an der Organisation weiterer Veranstaltungen