Am 12. Januar unternahmen wir einen Ausflug mit unserer Jugendvolleyballmannschaft.
Wir fuhren in Fahrgemeinschaften (nochmal vielen Dank an die Eltern!) nach Neugraben und besuchten die Volleyball-Damenmannschaft in der 2. Bundesliga bei Ihrem Heimspiel gegen die SCU Emlichheim.


Schon beim Aufwärmtraining wurde heiß diskutiert, wer was warum und gerade so macht.


Das Spiel der derzeit 9. in der Tabelle gegen den Gast auf dem 5. Tabellenplatz war spannend bis zum Schluss. Abwechselnd gewannen die Teams die Sätze; teilweise in Verlängerung. So hatten wir reichlich Gelegenheit uns Tricks und Spieltaktiken abzugucken und die schönen Spielzüge zu genießen.

Und am Ende standen wir gemeinsam mit den anderen angereisten Fans in den Tribünen und feuerten die Hamburger Mädels an, bis der Sieg errungen war.

Nun gilt es, die Eindrücke für die nächsten Trainingseinheiten aufzuarbeiten und umzusetzen.
Wir sind gespannt, wie nachhaltig sich der Ausflug zu den Profis bei den Nachwuchsvolleyballern auswirken wird.


Text + Foto: B. Stapelfeldt