TT Maske Q

Sportturniere können auch in Hallen unter Corona-Bedingungen stattfinden. Wer das nicht glauben wollte konnte sich am Wochenende im Sportzentrum Seevetal vom Gegenteil überzeugen. Der TuS Fleestedt richtete dort als Gastgeber für den Tischtennisverband Harburg-Land die Kreismeisterschaften 2020 für Jugendliche aus. Um die notwendigen Corona-Regeln einzuhalten hatte der Verband die Kreismeisterschaften in vier einzelne Turniere nach Altersklassen unterteilt, so die am Samstag und Sonntag jeweils getrennt vormittags und nachmittags stattfanden.

TT KM vorne
TT-Team 15jährige des TuS

Während der Spiele hielten sich zudem die Aktiven im Innenbereich der Halle getrennt von den Zuschauern auf, die auf der Tribüne platznehmen konnten. Auf den Fluren und im Treppenhaus des Sportzentrums mussten die Anwesenden einen Mund/Nasenschutz tragen. Ausgespielt wurden ausschließlich Einzelspiele, keine Doppel.

Das alles tat dem Turnier jedoch auch gut, konnten sich die Teilnehmer doch vollständig auf ihren Sport konzentrieren. Insgesamt traten rd. 90 Spielerinnen und Spieler in den verschiedenen Altersklassen an. Weniger als üblich, aber in Folge der sehr unterschiedlichen Trainingsmöglichkeiten in den letzten Monaten war damit zu rechnen. Mit 21 Spielerinnen und Spielern stellt der TuS Fleestedt die größte Mannschaft.
TT Km Stieler
Linus Stieler, Kreismeister der 13jährigen

Für viele Teilnehmer stand dann auch weniger das Ergebnis im Vordergrund, vielmehr die Möglichkeit, endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen zu spielen. Susanne Frobel-Werner, die nicht nur das Turnier innerhalb weniger Wochen organisiert hatte, sondern als TT-Obfrau auch die Fleestedter Spieler betreuen musste, konnte sich am Ende auch über zahlreiche Platzierungen ihrer Jungs freuen. Linus Stieler gewann die Kreismeisterschaft bei den 13jähigen, Artur Lüllau wurde Vizemeister bei den 12jährigen. Bei den 15jährigen Jungen teilten sich am Ende Lukas Werner und Adrian Lechel den dritten Platz und Jonas Behrens gewann die Trostrund bei den 18jährigen.

Vizemeister Jungen 11 Artur Lüllau
Artur, Vizemeister bei den 11jährigen und Edelhelfer der Turnierleitung

Für die Bezirksmeisterschaften im November konnten sich aus Fleestedt Artur Lüllau, Linus Stieler und Gabriel Lechel qualifizieren.

Insgesamt hat sich das Wagnis gelohnt, die Hallenmeisterschaften 2020 durchzuführen und der TuS Fleestedt konnte weitere Erfahrungen sammeln, wie auch für andere Hallensportarten unter Coronabedingungen Indoor-Turniere durchgeführt werden können.