Am Wochenende fand in Osnabrück das Qualifikationsturnier für die Tischtennis-Niedersachsenliga statt. Die erste Jugendmannschaft des TuS Fleestedt trat mit Lukas Mehrkens, Linus Stieler, Henning Bahn, Finn Ohlsen und Vitus Heins gegen insgesamt zehn Jugendmannschaften aus Niedersachsen an. Mit dabei waren klangvolle Namen der Tischtennis-Szene wie der TuS Celle, Hundsmühler TV, TSV Lunestedt und Grün-Gelb Braunschweig.

 IMG 4767 1 Kopie

Das Auftaktspiel des TuS gegen TTC Helga Hannover war eine erste Standortbestimmung und konnte mit einer Top-Leistung 6:2 gewonnen werden. Nach der ersten Euphorie folgte dann jedoch gleich eine Ernüchterung, denn im 2. Spiel gegen Grün-Gelb Braunschweig hat das Team aus Fleestedt deutlich mit 1:6 verloren. Leider war das dann auch schon die Vorentscheidung, denn allen war bewusst, dass das Top-Team vom TuS Celle nicht zu besiegen sein würde. Nach einer 0:6 Niederlage konnten sich die Fleestedter im letzten Gruppenspiel mit einem 6:0 gegen TuS Eversten den dritten Platz sichern, verpassten damit aber um einen Platz die Qualifikation für die Niedersachsenliga.
 
IMG 4755
 
 
TEXT + FOTOS (Susanne Frobel-Werner)