TuS FB Girls 2020
 

„Bewegung ist alles, am besten mit dem Ball“ – und natürlich gemeinsam mit den Freundinnen. So lässt sich die Begeisterung der Fußballspielerinnen in Fleestedt zusammenfassen, die seit Mitte Mai wieder ihrem geliebten Sport nachgehen. Bereits seit 1997 hat der Frauen- und Mädchenfußball eine Heimat beim TuS Fleestedt gefunden. „Durch die kontinuierliche Arbeit über viele Jahren können wir in Fleestedt Spielerinnen aus allen Altersklassen – von der Grundschule bis zu den Frauen – Training und nach der Corona-Sperre demnächst auch wieder Spiele anbieten“, freut sich Diana Menke, selbst C-Lizenz-Trainerin, die als Obfrau den Mädchenfußball im Verein leitet.

Und wie kommen die Spielerinnen mit den neuen Abstandsregeln zurecht? „Viel besser als befürchtet“, sagt Menke. „Zwar fallen Zweikämpfe derzeit weg, dafür wird aber intensiv an der Balltechnik gearbeitet. Und unsere Trainerinnen und Trainer haben sich viele Übungen einfallen lassen, bei denen auch der Spaß nicht zu kurz kommt.“ Neben der Bewegung bietet der Fußball insbesondere ein Teamerlebnis, das bei den Spielerinnen mindestens so wichtig ist wie der sportliche Erfolg. Und den lebt die Frauenmannschaft des TuS vor, die gerade den Aufstieg in die Landesliga erreicht hat.

Alle Mädchen, die den Kick mit dem Ball gerne selbst einmal ausprobieren wollen, können das in Fleestedt tun. Bis zu den Sommerferien trainieren die Spielerinnen der Jahrgänge 2009 und jünger immer montags ab 16:30 Uhr im Sportzentrum Seevetal, die Jahrgänge 2007/08 mittwochs und freitags ab 17 Uhr auf dem Schulsportplatz am Osterkamp und die Jahrgänge 2006 und älter ebenfalls dort, das Training beginnt jeweils um 18:30 Uhr.

Weitere Infos zum Mädchenfußball in Fleestedt bekommt man per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 04105 / 690 82 88.