Mit Martin Neumann auf der Trainerbank starten die Frauen des TuS Fleestedt in die Rückrunde der Landesliga. Dabei ist das Ziel klar: Klassenerhalt! Damit setzen die Fleestedter erneut auf einen jungen Trainer, nachdem André Sahling die 1. Herren des Vereins gerade souverän an die Tabellenspitze der Kreisliga geführt hat.


Der 30-jährige Martin Neumann, der zuletzt eine Frauenmannschaft des TuS Heeslingen trainierte, weist gleichwohl schon langjährige Erfahrung als Fußballtrainer aus. Bereits mit 17 Jahren übernahm er eine Jugendmannschaft. Danach trainierte Jungs- und Mädchenteams von der F- bis zur A-Jugend und Frauenmannschaften.
„An Martins Erfahrung mit Frauenmannschaften wollen wir anknüpfen“, erläutert Petra Schneemann, Obfrau für den Frauen- und Mädchenfußball im TuS Fleestedt die Wahl des Verein. Das Landesligateam war in der Hinrunde schnell unter Druck geraten und überwinterte auf einen Abstiegsplatz. Aber nachdem der bisherige Trainer vor dem letzten Spiel der Hinrunde sein Amt niederlegte, setzte das Team mit einem Sieg in Uelzen ein Zeichen. Seitdem führte Marie-Celine Nowek als Spielertrainerin die Mannschaft, die deutlich gelöster und personell verstärkt durch die Winterpause gegangen ist.
Am Sonntag, den 10.3. steht um 12 Uhr ein Testspiel gegen den VfL Maschen auf dem Terminplan, eine Woche später, am 17.3., starten die Fleestedterinnen dann mit ihrem neuen Trainer die „Mission Klassenerhalt“ beim ATSV Scharmbeckstotel.

FOTO (U. Vergin): Petra Schneemann, Obfrau des TuS, begrüßt den neuen Trainer Martin Neumann vor seinem ersten Training im Sportzentrum Seevetal.