Wir haben die Saison in Rosengarten begonnen und heute dort mit den letzten Punktspiel beendet: mit einem fairen 1:1 !
Den etwas unglücklichen Rückstand gleich nach der Pause bei einem Wooling vor unserem Strafraum konnte Lina in der 48. Minute ausgleichen. Insgesamt hatte unsere Abwehr deutlich mehr zu tun, hat das aber auch gut gelöst. Unser Angriff war heute eher etwas zurückhaltend. Da merkt man offenbar die doch sehr intensive Rückrunde.

Die Saison beenden wir auf einem Mittelfeldplatz. Das ist ok, auch wenn wir letztlich etwas hinter unseren Möglichkeiten zurückgeblieben sind. Die unzähligen Spielverlegungen haben letztlich an unseren Kräften gezehrt: Seit Anfang April haben wir in 8 Wochen zu den 11 Punktspielen 7 Nachholspiele gehabt. Das bedeutete 'englische Wochen' - nicht gerade toll, wenn man dann in der Woche Spieltermine neben langer Schule und sonstigen Hobbies einplanen muss. Wir haben die Folgen daran gemerkt, dass wir bei mehreren Spielen nur mit der absoluten Mindestzahl an Spielerinnen antreten konnten und sogar ein Spiel gegen uns werten lassen mussten, weil wir keine Mannschaft voll bekamen und die engen Spielpläne auch keinen Raum für einen Nachspieltermin mehr hatten.

Sei's drum: uns Trainer hat die Saison viel Spaß gemacht und wir haben uns gefreut zu sehen, wie Ihr Euch in der Saison weiterentwickelt habt. Herzlichen Dank an Frank, der das montags das Training übernommen hatte und an Florian, der eingesprungen ist, wenn wir die Termine nicht schaffen konnten.

Wir freuen uns auf den Saisonabschluss mit Euch beim Turnier in Worpswede!

Yones & Ulrich