Berichte vom Fußball

 

11er-Feld geht bei den Fußball-Juniorinnen nur im Bezirk. Grund genug für den TuS Fleestedt und den FC Rosengarten mit den Jahrgängen 2005 und 2006 gemeinsam als Spielgemeinschaft an den Start zu gehen. Seit dem Sommer trainieren die Spielerinnen gemeinsam, montags in Fleestedt und mittwochs in Vahrendorf.

Tim Heidrich aus unserer U15 hat am Schiedsrichter-Lehrgang des NFV-Harburg teilgenommen und die Prüfung souverän ohne Fehler bestanden. Glückwunsch!

Infos zur Ausbildung findet ihr hier:

http://sr-harburg.de/index.php/de/60-news-2021/373-anwaerterlehrgang-september-2021


Ab sofort wird er im TuS Jugendspiele leiten und wird vom NFV Harburg für Spiele im Landkreis eingesetzt.

Wer auch Interesse hat, Spiele als Schiedsrichter zu leiten, der kann sich an Sören Beckedorf (Schiedsrichter-Obmann) oder an Steffen Schön (Jugendfußball-Obmann) wenden oder einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.

(FOTO: NFV KV-Harburg)

Am Sonntag fand endlich das erste Punkspiel nach langer Pause auch für die D-Juniorinnen des TuS statt, auswärts in Jesteburg. Bei warmen Spätsommerwetter wurde das Team von Svenja gleich in der ersten Spielminute durch einen Treffer der Jesteburgerinnen kalt erwischt. Man merkte, dass die lange Punktspielpause doch Unsicherheiten hinterlassen hat. Außerdem sind zur neuen Saison auch die Spielerinnen des Jahrgangs 2010 aus der E in die D gewechselt.

Beim DFB-Fußballabzeichen müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre gelernten Fußballtechniken auf einem Parcours unter Beweis stellen. Dieser Challenge stellten sich die rund 30 Spieler der U12-Mannschaften des TuS am Dienstag im Sportzentrum.

Mitte September startet das neue E-Juniorinnen-Team vom TuS Fleestedt in ihre erste Saison. Beim Training auf dem Schulsportplatz am Freitag wurden die Mädchen aus den Jahrgängen 2011 und jünger von Lernfuchs Fiete überrascht. Dieser wollte nicht nur mitspielen, er hatte auch ein Paket mit neuen Trikots für die Spielerinnen dabei. Diese wurden mit Unterstützung von Corinna Milinski von anders lernen Lerntherapie beschafft.

Ein SPORTTAG ohne Fußball? Geht nicht. Zumindest nicht bei uns in Fleestedt, schließlich finden Kinder und Jugendliche in unseren aktuell Junioren und Juniorinnen-Teams in jeder Altersklasse ein Angbot.

Beim TAG des SPORTS am 18. September bieten wird daher ein SCHNUPPERTRAINING für junge Kickerinnen und Kicker im Grundschulalter an. Nicht irgendwo, sondern auf dem Südplatz des Sportzentrum Seevetal, dort wo unser Frauen-Team seine Heimspiele in der Landesliga austrägt und unsere 1. Herrenmannschaft in der Bezirksliga um Punkte kämpft.

Mit dieser Philosophie ist die Fußballfabrik ein weiteres Mal zu Gast beim TuS Fleestedt. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren bieten wir vom 18. bis 20.10.2021 ein mehrtägiges Fußballcamp an. Alle Nachwuchsspieler sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Fußballanfänger oder schon talentierter Vereinsspieler. Trainiert wird täglich von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es ein gemeinsames Mittagessen sowie spannende Workshops für die Kids.

Vor dem Bezirksligaspiel des TuS Fleestedt gegen Eintracht Elbmarsch am Freitag hat Martin Rohte, der Vorsitzende des TuS-Fördervereins, die neue Anzeigetafel im Sportzentrum Seevetal übergeben. Damit haben die Zuschauer Spielstand und Spielzeit immer fest im Blick. Und beim anschließenden Spiel hat sich die Investition auch gleich gelohnt, die Fleestedter Bezirksligamannschaft gewann das Duell gegen das Team aus Elbmarsch klar mit 3:0.

Mit 20 Jugendfußballmannschaften startet der TuS Fleestedt in die neue Saison, davon vier Mädchenmannschaften. Drei Mannschaften, die U17, U16 sowie die B-Juniorinnen treten auf Landes- bzw. Bezirksebene an, die übrigen Teams starten im Kreis Harburg.

Gute Nachricht aus dem Rathaus: Nach den umfangreichen Sanierungsarbeiten steht der Nordplatz jetzt endlich uneingeschränkt zur Verfügung. Damit kann das Sportzentrum Seevetal 5 Jahre nach der Eröffnung endlich vollständig genutzt werden.

Nach wiederholten Nachbesserungen in den vergangenen Jahren wurde das Spielfeld im vergangenen Herbst komplett neu aufgebaut -  mit Erfolg! Bisher stand der halbe Platz bei Regen unter Wasser und musste gesperrt werden. Jetzt scheint die Drainage zu funktionieren.

Für die Fußballerinnen und Fußballer des TuS stehen ab Monatg beide Plätze für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung. Den insgesamt 26 Fußballteams des Vereins stehen damit einschließlich des Schulsportplatzes am Osterkamp damit drei Plätze zur Verfüng.