Berichte vom Fußball

 

Acht Siege, eine Niederlage: Das klingt nach einem glatten Durchmarsch für die Herbstmeisterinnen vom TuS Fleestedt von 1911 e.V. Aber so einfach ist es dann doch nicht, auch die Teams aus Scharmbeck Pattensen, vom BFC und vom FC Rosengarten sind noch in Schlagweite.
 
Die Buchholzerinnen waren heute am Osterkamp in Fleestedt, um ihre Chancen zu wahren, aber letztlich setzten sich die Girls in Schwarz/Rot durch.
Bereits in der dritten Spielminute legten sie durch ein Tor von Madita vor, nach zwei weiteren Toren von Melina ging es mit einem komfortablen 3:0 in die Halbzeit.

Begeisterung für Fußball ist bei Jungs ein Selbstgänger. Und bei Mädchen?

Ganz sicher auch, sie müssen nur eine Gelegenheit dazu bekommen. Daher lädt das Gymnasium Meckelfeld zusammen mit den FC St. Pauli Rabauken und dem TuS Fleestedt am Freitag, den 24. Juni zum Mädchenfußballtag ins Sportzentrum Seevetal nach Fleestedt ein.

Hier erwartet euch das Trainerteam der St. Pauli Rabauken mit Sportstation-Dribbelparcours, Funino-Feldern, AirPitch und zu weiteren altersgerechten Übungen für alle von 5 bis 17 Jahren.

Mit dabei ist auch Jan-Philipp Kalla, ex Fußball-Profi und Trainer der 1. Frauenmannschaft des FCSP.

Fußballhighlight des Jahres in Wolfsburg: Als einziges deutsches Team haben die Fußballerinnen aus Niedersachsen ein Halbfinale der UEFA Championgs-League erreicht. Im Rückspiel gegen das Team aus Barca gewannen die Wölfinnen heute mit 2:0, konnten aber leider das 1:5 des Hinspiels im Camp Nou nicht ausgleichen.
 
Die Fußballerinnen der SG FLESSTEDT-ROSENGARTEN erlebten ein eindrucksvolles Spiel, bei dem die Wolfsburgerinnen bis zur letzten Spielminute nicht aufgaben. Während das Team aus Barcelona in der ersten Halbzeit ordentlich Druck aufbaute, der nur durch Konter gemindert wurde, drehte sich der Spielverlauf nach der Halbzeit schnell.
Zwar stand Barca zunächst vor dem Tor von Almuth Schult, aber den Gegenzug nutzte Tabea Waßmuth zu einem sehenswerten Volley und brachte die Wölfinnen mit 1:0 in Front.

Das Kultcamp für Kicker kommt ins SPORTZENTRUM SEEVETAL
 
An den viertägigen Trainingscamps können alle fußballbegeisterten Jungs und Deerns im Alter von sechs bis 13 Jahren teilnehmen. Euch erwartet dabei in der Zeit von 9:30 Uhr - 15:30 Uhr ein lehr- und abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit je zwei professionellen Trainingseinheiten pro Tag.

Am Samstag fand im Sportzentrum Seevetal ein Leistungsvergleich der U10-Auswahlmannschaften (Jahrgang 2012) im Sportzentrum Seevetal statt. Der gastgebende NFV-Kreisverband Harburg trat hier mit der eigenen Kreisauswahl gegen die Kreisauswahl des NFV Cuxhaven sowie gegen U10-Teams des HSV und vom FC St. Pauli an. Gespielt wurde jeweils 20 Minuten mit Hin- und Rückspiel.

Nach langer Winterpause, Regen und Sturm ist es endlich wieder soweit: Unsere Fußballer können endlich wieder raus!
Und davon machen die 20 Jugendmannschaften des #tus_fleestedt mit Begeisterung Gebrauch, wie hier unsere E-Juniorinnen auf dem Schulsportplatz am Osterkamp.
Und unsere Mannschaften freuen sich alle auch über neue Mitspielerinnen und Mitspieler. Also schaut gerne einmal zum Probetraining vorbei. Mehr Infos gibt es auf unsere Website oder per Telefon (04105 / 69082 88) oder Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) von unserer Geschäftsstelle.

Der erste Schiedsrichter-Lehrgang des NFV im Landkreis Harburg wurde beendet und alle 11 Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Aus Fleestedt war Lukas Duncker dabei - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Heiko Nowek (60) übernimmt erneut die Trainerbank im Sportzentrum Seevetal. Nachdem der bisherige Trainer Timucin Gürsan im Dezember seine Aufgaben kurzfristig niedergelegt hatte, wird der B-Lizenz-Inhaber gemeinsam mit Karsten Barth die Mannschaft durch Rückrunde führen, die angesichts des aktuell letzten Tabellenplatzes sicherlich nicht einfach wird.

Der NFV Harburg bietet zum Jahresbeginn gleich eine Ausbildung zum Schiedsrichter im Fußball an. Los geht es mit der Einführungsveranstaltung gleich am 11. Januar, der Kurs selbst beginnt am 21. Januar und endet am 15. Februar mit der Schiedsrichterprüfung.
 
Mitmachen können alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungs (und natürlich Erwachsene), die vor dem 16. Februar 2008 geboren wurden.
Die Ausbildung findet teils online und teils als Präsenzveranstaltung in Winsen/Luhe statt.
Was erwartet Dich danach:

Auf dem Platz hast Du das letzte Wort - als Schiedrichter. 

Und das kannst Du auch haben: Wenn Du vor dem 15.2.2008 geboren wurdest, dann kannst Du bereits im Januar an der nächsten Schiedrichter-Ausbildung des NFV teilnehmen und bereits zur Rückrunde ab März Spiele pfeiffen.